sammlerstimmen

„Für mich als Unternehmer ist Kunst die vollendete Art zu investieren. Sie ist unvergänglich und zeitlos. Habe ich einmal ein Kunstwerk gefunden was mich fesselt und zum Nachdenken anregt, ist die Entscheidung getroffen. Deshalb ist Kunst für mich die lebendigste und glücklichste Art zu investieren. Sie ist wie eine Liebe die niemals vergeht.“

Henrik, Unternehmer, Dänemark

 

"Ich bin froh, dass das Original auch als hochwertiges Alu Dibond angeboten wurde, da ich als Berufseinsteigerin zwar Wert auf Kunst lege, aber mir das Original (noch) nicht leisten konnte.

Die Fröhlichkeit des Bildes hat mir schon immer gefallen. Der Mittelpunkt des Bildes sind für mich die Augen, die der Geschichte des Mädchens Ausdruck verleihen und dem Bild eine Seele geben. 
Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, den Anblick meines Bildes zu genießen."

Anne, angehende Juristin, Bielefeld

 

Josta Keil - eine Vollblutkünstlerin  -  ein Profi der Kunst des Malens
Ich darf diese Behauptung aufstellen,  da ich  ihr bei der Entstehung einiger ihrer Werke Nahe sein  durfte – einmal sogar als Modell.
Die Idee, das Bild was im Kopf entsteht, das Format, die Identität mit der Person auf dem Bild, der Blick in die Seele, die Wahl der Farben(Ölfarben), das Motiv mit der entsprechenden Stimmung – von der Skizze, über die Qualität der Farben und Leinwand bis zur Firnes – es gibt kein  Zufall – jedes Detail hat seine Bedeutung, Wichtigkeit und volle Aufmerksamkeit von ihr.
Ich bin kein Kunstkenner, dennoch so beeindruckt von ihrer Kunst, dass einige Werke täglich meine Sinne erfreuen.
Josta Keil ist eine Profi der Kunst, die mit  ihrer Fähigkeit und Begabung, nach alter Lehre des Malens mit Ölfarben,  immer wieder geniale Werke entstehen lässt.
Chapeau  A.

Annette, Unternehmerin, Hannover

 

Was bewegt  Kunst? 
Ist eine Frage, die einen Zahlen, Daten, Fakten getriebenen scheinbar nicht oder nur wenig umtreibt.
Das Gegenteil ist der Fall. 
Der Blick auf und in die Kunst Josta`s offenbart Quellen der Inspiration, Kreativität und übt unweigerlich in die für Wissensberufe unschätzbaren Momente der
Stille und des „zu sich Kommens“. 
Dazu zählen auch Momente des Staunens, wenn die Augen von Josta`s Figuren ihren Blick auch aus unterschiedlichen Perspektiven auf den Betrachter richten. 
Ich zähle zu den Glücklichen, denen mit Beobachtung und erweckender Tiefe der Kunst von Josta in meinem Wohnzimmer, diese immer wieder neu zu
entdeckende Freude jeden Tag zu gute kommt.

Hans Joachim, Unternehmensberater, Köln